Übung zum Thema Menschenrettung aus dem Wasser

 

TSR

Am 19.08.2018 fand in Orth an der Donau eine Schulung zum Thema "Menschenrettung aus dem Wasser" gemeinsam mit der Tauchgruppe Ost des NÖ Landesfeuerwehrverbandes statt.

Interessierte Kameraden aus dem ganzen Bezirk nahmen an der Übung teil. Zu Beginn hielt Andreas Schubert von der Tauchgruppe Ost einen Theorievortrag zum Thema "Aufnahme von Personen aus dem Wasser".

1

Anschließend referierte Andreas Gindl von der Freiwilligen Feuerwehr Deutsch Wagram zum Thema Rettungsschwimmen und Eisrettung. Die medizinischen Aspekte bei der Menschenrettung aus dem Wasser waren Schulungsthema der beiden Feuerwehrärzte Dr. Franz Tödling von der Freiwilligen Feuerwehr Probstdorf und Dr. Klaus Legner von der Freiwilligen Feuerwehr Orth an der Donau.

Bevor geübt wurde, gab es im Hafen eine praktische Vorführung, wie die Menschenrettung aus dem Wasser richtig durchzuführen ist.

Im Nebenarm wurde die Menschenrettung mittels Zille und Motorzille geübt.

Einige Taucher der Tauchgruppe Ost stellten sich zur Verfügung, um die Feuerwehrkameraden dabei zu unterstützen, die Menschenrettung aus dem Wasser zu üben.

Feuerwehrarzt Dr. Klaus Legner zeigte, worauf man bei der Menschenrettung aus dem Wasser aus medizinischer Sicht achten sollte.

Bericht und Fotos: OBI Caroline Zatschkowitsch, Presseteam AFK Groß Enzersdorf