Ölaustritt im Hafen Orth

TSR  Am Rande einer Feier beim Uferhaus wurde bei einem Sportboot ausgetretenes Motoröl bemerkt.
Zur Sicherheit wurde die Feuerwehr alarmiert, um eine Umweltgefährdung zu verhindern.

Am 07.07.2019 gegen 18 Uhr rückte deshalb die Freiwillige Feuerwehr zur Donaulände beim Uferhaus aus.
Bei einem im Hafen liegenden Motorboot war ein Schadstoffaustritt in geringer Menge feststellbar. Bereits ausgetretenes Öl wurde durch saugende Ölsperren und mittels Ölbindeteppich aus dem Wasser entfernt.
Um eine weitere Gefährdung auszuschließen wurde der Bootseigner verständigt, welcher das Wasserfahrzeug zur Behebung des Schadens auf einen Anhänger verlud.
Auch die zuständige Wasserrechtsbehörde wurde über den Vorfall verständigt. Nach etwa einer Stunde konnten die Mitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht: Klaus Riedmüller
Fotos: Christina Maier